Kategorie-Archiv: Männer 1

Favoriten setzen sich erwartungsgemäß durch

HG Königshofen/Sachsenflur bei den Frauen und der TV Hardheim bei den Männern holen sich die Pokale / HSG Dittigheim/TBB mit Achtungserfolgen

Zum vierten Mal ermittelte der im Jahre 2015 neu gebildete Handballkreis Neckar-Odenwald-Tauber seine Pokalsieger in Turnierform. Dabei hat sich der „Final-Four“-Modus mit einer Spielzeit von jeweils 2 mal 25 Minuten bewährt. Die Veranstaltung in der Grünewaldhalle wurde von der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim durchgeführt und war ein riesiger Erfolg, ein sportliches Highlight im Handballkreis. Bei den Männern hatten sich neben den gesetzten Teams, Badenligist TV Hardheim und Verbandsligist HG Königshofen/ Sachsenflur, für dieses Turnier noch die beiden Landesligisten TV Mosbach und HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim qualifiziert.
Natürlich ging der TV Hardheim erneut als großer Favorit in dieses „Final-Four“, obgleich die Mannschaft in dieser Saison in der Badenliga nicht so erfolgreich agierte wie in den letzten Jahren.
Favoriten setzen sich erwartungsgemäß durch weiterlesen

Pokalfinale der Handballer

Pokalfinale der Handballer / Endspiel der Frauen und „Final-Four“ der Männer am Samstag in der Grünewaldhalle in Tauberbischofsheim

Seit Jahren ermittelt der Handballkreis Neckar-Odenwald-Tauber die Pokalsieger der Männer und Frauen in Turnierform. Dieses regionale Handballevent findet in dieser Saison am Samstag, ab 15.00 Uhr in der Grünewaldhalle in Tauberbischofsheim statt.

Bei den Frauen steht um 17.30 Uhr das Endspiel auf dem Programm. Dabei trifft Bezirksligist HSG Taubertal auf die klar favorisierte HG Königshofen/Sachenflur, die drei Spielklassen höher in der Badenliga auf Torejagd geht. Das unterklassige Team hatte sich am 9. September beim Qualifikationsturnier in Tauberbischofsheim durch Siege über den TSV Buchen, TV Mosbach und HSG Odenwald durchgesetzt, die HG Königshofen/Sachsenflur war fürs Finale gesetzt. Im Endspiel geht es den Damen der HSG vor allem darum, sich einigermaßen achtbar aus der Affäre zu ziehen.

Pokalfinale der Handballer weiterlesen

Die HSG weiter im Pech

Bild, (Jutta Muck): Trotz seiner 9 Treffer konnte auch Thomas Keupp (hier im Bild mit Ball) die Niederlage in Brühl nicht verhindern
Bild, (Jutta Muck): Trotz seiner 9 Treffer konnte auch Thomas Keupp (hier im Bild mit Ball) die Niederlage in Brühl nicht verhindern
HSG muss auch in Brühl eine knappe unglückliche Niederlage einstecken

TV Brühl – HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim (29:28)

Nach der denkbar knappen 27:28 Niederlage letzte Woche im Spitzenspiel in Malschenberg war die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim beim TV Brühl auf Wiedergutmachung aus. Doch schon vor Anpfiff stand diese Partie für die „Grün-Weißen“ unter keinem guten Stern. Der Mannschaftsbus geriet bei der Anreise in einen langen Stau und kam erst kurz vor dem offiziellen Matchbeginn an. Der Anwurf wurde zwar um 15 Minuten verschoben, doch die übliche Spielvorbereitung der Gäste war natürlich nicht gegeben. Zudem musste Trainer Martin Keupp neben den Langzeitverletzten Alexander Bitsch und Carlo Hartnagel auch auf den Einsatz der stark angeschlagenen Akteure Dominik Gärtner, Viktor Bodo´ und Max Engert verzichten.
Die HSG weiter im Pech weiterlesen

Schlagerweihnacht Party

Schlagerweihnacht Party

Wir wollen die schönste und besinnlichste Zeit des Jahres mit Euch feiern. Neben den Weihnachtsklassikern “Feliz navidad” oder “Last Christmas” von Wham!, heizt euch unser DJ “Hauptsache Laut” mit purem Schlager zum Mitsingen und den schönsten Weihnachtsliedern als Einstimmung auf das Fest ein.

Selbstverständlich gibt es als Weihnachtsgeschenke für alle Schlagerfans jede Menge SPECIALS!

Bier HappyHour von 20:30 – 21:30 UHR
1 kaufen / 2 bekommen zudem Shots für 1,-€

Eintritt:
Bis 21:30 Uhr – frei
Ab 21:30 Uhr – 3,00 €

Siegesserie reißt nach zuvor acht Siegen in Folge

Bild, (Jutta Muck): Trotz seiner zwölf Treffer konnte auch Viktor Bodo´ die Niederlage der HSG nicht verhindern.
Bild, (Jutta Muck): Trotz seiner zwölf Treffer konnte auch Viktor Bodo´ die Niederlage der HSG nicht verhindern.
Die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim verliert Tabellenführung in Malschenberg

TSV Germania Malschenberg – HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim 28:27

Nach den großartigen Erfolgen der letzten Wochen musste die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim beim direkten Verfolger TSV Malschenberg mit 27:28 eine denkbar knappe, unglückliche Niederlage hinnehmen. Die „Grün-Weißen“ verloren gleichzeitig ihre Spitzenposition und fielen damit nach Abschluss der Hinrunde mit 19:5 Punkten auf den zweiten Tabellenplatz zurück. Natürlich war dieser Rückschlag vermeidbar. Die HSG fand allerdings in Malschenberg nicht ganz zu ihrer gewohnten Form. Sicher lag das auch am starken Gegner, der vor allem in der Abwehr kräftig zupackte und zuweilen bis an die Grenzen des Erlaubten ging. Die Gastgeber befanden sich seit Wochen im Aufwind, am Ende dieser Partie hatten sie allerdings auch das nötige Glück auf ihrer Seite. Letztlich profitierten sie von den technischen Fehlern der Taubertäler, die gerade in der Schlussphase mit zur Entscheidung beitrugen.
Siegesserie reißt nach zuvor acht Siegen in Folge weiterlesen