mB-Jugend mit bester Saisonleistung Sieg in Flein

Nach der deutlichen Niederlage beim Tabellenführer Neckar-Kocher wartete mit dem Spiel bei Flein-Horkheim eine weitere ganz schwere Aufgabe auf die JSG. Flein schnuppert nach vier Siegen in Folge an Platz zwei, während es für die JSG darum ging den Schalter Richtung oben wieder umzulegen.

Perfekt eingestellt und hochmotiviert gingen die Jungs von der Tauber ins Spiel und erzielten durch Simon Lippert und Bent Unden, die auch im weiteren Verlauf dem Spiel ihren Stempel aufdrucken sollten, eine schnelle 2:0 Führung. Flein hielt in der Folge energisch dagegen, so dass sich die erste Hälfte zu einer hart umkämpften, aber stets fairen Partie entwickelte, bei der sich keine Mannschaft mit mehr als zwei Toren absetzen konnte. Mit einer knappen, aber verdienten 13:14- Führung für den Gast ging es in die Halbzeitpause. In Halbzeit zwei erzielten die Gastgeber zwar den ersten Treffer, aber in der Folgezeit sollte sich das variantenreichere Spiel der Taubertäler mehr und mehr durchsetzen. Insbesondere die Abwehr um den starken Torhüter David Scheidler bereitete dem Gastgeber enorme Probleme. Als 15 Minuten vor Schluss die C-Jugendleihgabe Luca Bauer erstmals zu einem Fünftorevorsprung einnetzte, war die Vorentscheidung gefallen. Flein investierte viel, aber unsere Jungs hatten stets eine passende Antwort. Letztlich gewann man auch in der Höhe verdient mit 22:27 und brachte zwei wichtige und nicht unbedingt erwartete Punkte auf das Habenkonto.
Text: Helmut Kordmann