Frauengymnastik

13. April 2010:

Verabschiedung ÜLeiter Ulla Schmitt 018Ulla Schmitt übergibt die Seniorengruppe nach 29 Jahren in jüngere Hände

Nach der wöchentlichen Übungsstunde wurde dieser Tage Frau Ulla Schmitt im Kreis der von ihr 1982 gegründeten Seniorengruppe als langjährige aktive Übungsleiterin verabschiedet. „In Bescheidenheit grandioses geleistet: bescheiden deshalb, weil ihr eine Verabschiedung im großen Kreis oder sonstige Ehrenbezeugungen nicht liegen. Grandios deswegen, weil 29 Jahre Ehrenamt bei weitem nicht alltäglich sind und weil sich jeder Einzelne in der fest zusammengewachsenen, ja familiären Gruppe sehr wohl fühlt.

 „Ich hab an meiner Vereins-Tätigkeit und vor allem mit meiner Gruppe immer viel Freude gehabt und ich hab es sehr gerne gemacht“, so Ulla Schmitt nach den Dankesworten von Gruppensprecherin Anneliese Schimpf und Vereins-Vorsitzendem Dieter König. König führte auch aus, dass er gerade auf die Seniorengruppe des TV Dittigheim sehr stolz sein darf: „War Personal für Hallenbewirtungen gerade zu „tagesdienst-ungünstigen“ Zeiten vonnöten oder wurde Kuchen in größerer Anzahl  für die TV-Sommersport-Veranstaltung benötigt, genügte ein Anruf bei Ulla Schmitt, und die Gruppe richtete 300 Brötchen und backte 25 Kuchen. Der TVD weiß sehr wohl, was er das Jahr über an Vereinsunterstützung durch seine Senioren-gruppe hat“.

 Ulla Schmitt war zu ihren Zeiten sehr darauf bedacht, dass die vorgegebenen Übungen korrekt ausgeführt werden. Ihre zeitig erworbenen Kenntnisse frischte sie durch regelmäßige Lehrgangsbesuche immer wieder auf. Ulla Schmitt geht auch nicht, ohne für eine qualifizierte Nachfolgerin gesorgt zu haben. Cordula Herrmann, die ihre ersten Lehr-Wochenenden beim Badischen Sportbund bereits absolviert hat, ist in das Übungsleiteramt bereits eingestiegen. Und weggehen tut Ulla Schmitt ja nicht. Den Übungsstunden will sie weiter beiwohnen und dann waren da an jenem Abend noch die ersten Überlegungen eines regelmäßigen Seniorenstammtisches zu hören. / TVD, König