Die HSG weiter im Pech

Bild, (Jutta Muck): Trotz seiner 9 Treffer konnte auch Thomas Keupp (hier im Bild mit Ball) die Niederlage in Brühl nicht verhindern
Bild, (Jutta Muck): Trotz seiner 9 Treffer konnte auch Thomas Keupp (hier im Bild mit Ball) die Niederlage in Brühl nicht verhindern
HSG muss auch in Brühl eine knappe unglückliche Niederlage einstecken

TV Brühl – HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim (29:28)

Nach der denkbar knappen 27:28 Niederlage letzte Woche im Spitzenspiel in Malschenberg war die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim beim TV Brühl auf Wiedergutmachung aus. Doch schon vor Anpfiff stand diese Partie für die „Grün-Weißen“ unter keinem guten Stern. Der Mannschaftsbus geriet bei der Anreise in einen langen Stau und kam erst kurz vor dem offiziellen Matchbeginn an. Der Anwurf wurde zwar um 15 Minuten verschoben, doch die übliche Spielvorbereitung der Gäste war natürlich nicht gegeben. Zudem musste Trainer Martin Keupp neben den Langzeitverletzten Alexander Bitsch und Carlo Hartnagel auch auf den Einsatz der stark angeschlagenen Akteure Dominik Gärtner, Viktor Bodo´ und Max Engert verzichten.
Die HSG weiter im Pech weiterlesen

Die Aufgabe beim TV Brühl wird für die HSG sicher kein Selbstläufer

Die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim muss erneut auswärts ran

Tauberbischofsheim/Dittigheim. Nach Abschluss der Hinrunde steht die HSG Dittigheim/ Tauberbischofsheim mit 17:5 Punkten für viele überraschend auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga Nord. Trotz großer Verletzungsprobleme hat es Trainer Martin Keupp immer wieder verstanden ein spielstarkes, hoch motiviertes Team aufs Parkett zu schicken. Um die ständigen Personalprobleme einigermaßen in Griff zu bekommen musste er dabei einige Male selbst aktiv ins Spielgeschehen eingreifen. Entsprechend kann man den bisherigen äußerst positiven Saisonverlauf nicht hoch genug bewerten.
Die Aufgabe beim TV Brühl wird für die HSG sicher kein Selbstläufer weiterlesen