Kategorie-Archiv: mC-Jugend

mB-Jugend : Mit 25:19-Sieg über Hohenlohe gelingt vorzeitige Meisterschaft

Ein Punkt aus zwei Spielen hätte genügt, aber im Duell des Tabellenführers gegen Hohenlohe  war ein Sieg fest eingeplant. Die JSG wurde ihrer Favoritenrolle zunächst gerecht und erzielte über 2:0 eine schnelle 6:3 -Führung. Danach war es aber für längere Zeit vorbei mit dem angedachten Selbstläufer.

mB-Jugend : Mit 25:19-Sieg über Hohenlohe gelingt vorzeitige Meisterschaft weiterlesen

C-Jugend holt Meisterschaft

https://goo.gl/photos/4YnMLQMvXYWcHw1Z8

Die männliche C-Jugend der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim gewinnt mit 37:11 gegen den FSV Bad Friedrichshall und sichert sich die Meisterschaft in der Bezirksklasse Heilbronn-Franken.
Am Ende der Saison steht das Team mit 30:2 Punkten und einem herausragenden Torverhältnis von 464:238 an der Tabellenspitze. Zum Erfolg beigetragen haben: David Scheidler, Tim Nagy-Roth, Samuel Hilpert, Benedict Fischer, Simon Ballweg, Nils Käflein, Marius Gärtner, Simon Lippert, Moritz Ballweg, Ben Mayer, Bent Unden, Sebastian Englert, Jan Philipp, Tizian Busch, Jonas Imhof, Trainer Erik Kordmann und Simon Ollmert

C-Jugend holt Meisterschaft weiterlesen

mJC-BK: Kantersieg für die HSG

https://goo.gl/photos/zLs6kZ2rRnLBNdmS9

Mit einem deutlichen 33:7 besiegen die Spieler der C-Jugend den Gegner SG Heuchelberg 2 in der heimischen Grünewaldhalle. Trotz der 12:17 Niederlage am vergangen Wochenende in Schozach und dem damit verbundenen Verlust der weißen Weste, präsentierte sich das Team von Beginn an souverän. Die Basis für den hohen Sieg legte die stabile Abwehr mit einem starken Torwart im Rücken.

Dittigheim/TBB: Scheidler (Tor), Busch (Tor), Nagy-Roth (2), Hilpert (1), Fischer, Imhof, S. Ballweg, Käflein (5), Gärtner (4), Lippert (1), M. Ballweg (5), Mayer (2), Unden (1), Englert (8), Philipp (4)

mJC-BK: Vier Punkte zum Jahresabschluss

5Gleich zweimal musste die männliche C-Jugend am vergangenen Wochenende in der Ferne antreten. Am Samstag war die HSG Dittigheim/TBB zu Gast in Lauffen. Mit einem 23:30 Sieg wurden die Jungs zwar ihrer Favoritenrolle am Ende gerecht, präsentierten sich aber in der ersten Halbzeit sowohl in der Abwehr als auch im Angriff nicht auf dem nötigen Niveau um am Sonntag den Tabellennachbarn Crailsheim endgültig von Platz 1 zu verdrängen.

Das vergangene Spiel noch in den Beinen, galt es am Sonntag einen entscheidenden Schritt Richtung Meisterschaft zu gehen. Die HSG begann hochkonzentriert in der Abwehr, ließ aber im Angriff die ersten drei hunderprozentigen Chancen liegen und musste daher volle fünf Minuten auf den ersten eigenen Treffer warten. Der Torerfolg markierte den Zündfunken der das Feuer im Angriffsspiel der Grün-Weißen entfachte. Mit zahlreichen Gegenstößen über die erste und zweite Welle wurde der Gegner regelrecht überrannt. Zur Pause führte die HSG bereits deutlich mit 9:15. In Durchgang zwei ließen die Gäste nichts mehr anbrennen und zwangen Crailsheim konsequent ihr Spiel auf, sodass die HSG die Partie souverän mit 19 : 29 gewinnen konnte. 9

Im Rahmen des Auswärtsspiels in Crailsheim wurden neue Trikots an die HSG -C-Jugend von Konrad Hilpert übergeben. Die HSG Dittigheim/TBB dankt den Sponsoren Konrad Hilpert (Trikots) und Frank Käflein (Torwarttrikots) für ihr Engagement. /Text: Erik Kordmann

mJC-BK: HSG behält mit 30:22 Sieg gegen Crailsheim weiße Weste

https://goo.gl/photos/fj2tdLJDyAAWcXRZ7
Vor heimischer Kulisse zeigt die HSG Jugend eine Glanzleistung gegen den verlustpunktfreien TSV Crailsheim.

Aus den bisherigen Partien der Hinrunde zeichnete sich ein harter Zweikampf an der Spitze der Bezirksklasse Heilbronn-Franken ab. Die Vorgabe, in der Abwehr konzentriert gegen den Rückraum, besonders die Achse zwischen Mitte und Kreisläufer zu arbeiten, setzen die HSG Jungs von Beginn an erfolgreich um. Der Treffer zum 0:1 sollte die einzige Führung der Gäste über die gesamte Spielzeit bleiben. Trotzdem gestaltete sich die erste Hälfte der Begegnung ausgeglichen. Nach einem zwischenzeitlichen 5:0 Lauf der Gastgeber kämpfte sich Crailsheim wieder auf 10:9 heran. Erst nach einer Auszeit drehte sich das Spiel wieder zu Gunsten der Grün-Weißen. In der zweiten Halbzeit schaltete die HSG Dittigheim/TBB nochmals einen Gang hoch und konnte über gezielt eingesetzte Spielzüge aus dem Positionsangriff einen acht Tore Vorsprung herausspielen, der bis zur Schlusssirene verteidigt wurde. /Text: Erik Kordmann /Bilder: Jutta Muck

Dittigheim/TBB: Busch (Tor), Nagy-Roth (1), Hilpert (1), Fischer, Imhof, S. Ballweg, Käflein (6/1), Gärtner, Lippert (5), M. Ballweg (5), Mayer, Unden, Englert (9), Philipp (3/1)

mC-BK: Ungefährdeter 23:9 Sieg gegen die SG Schozach-Bottwartal

https://goo.gl/photos/TJfwrh3wtmQ7dcpQ6

Mit drei deutlichen Siegen in Folge unterstreichen die Jungs der männlichen C-Jugend ihre Titelambitionen in der Bezirksklasse.

Bei der HSG Dittigheim/TBB lief es von Beginn an rund: Die Abwehr stand sicher, eingeübte Spielabläufe in der zweiten Welle und im Positionsangriff brachten die HSG schnell 5:1 in Front. Auch eine Umstellung des Abwehrsystems nach dem Seitenwechsel lieferte den Gästen nicht den gewünschten Erfolg. Immer häufiger gelang es in der Abwehr den Ball abzunehmen und über Tempogegenstöße einfache Tore zu erzielen. Spannend wird es beim nächsten Heimspiel am 3. Dezember, wenn der verlustpunktfreie TSV Crailsheim in die Grünewaldhalle kommt. /Text: Erik Kordmann /Bilder: Jutta Muck

Dittigheim/TBB: Scheidler (Tor), Hilpert, Fischer (1), Ballweg, Lippert (6), Imhof, Mayer (1), Englert (14/2), Unden, Philipp (1)