Ehemaliger Hardheimer verstärkt die HSG

Hannes Ackermann verstärkt die HSG
Hannes Ackermann, damals noch im Trikot vom TV Hardheim
Foto: Steffen Eirich (www.steffeneirich.com)

Nach den verkündeten Abgängen war es ein großes Anliegen von Trainer Martin Keupp und dem sportlichen Leiter Thomas Keupp, den Kader zu verjüngen und gut ausgebildete Spieler mit Perspektive für das Team zu gewinnen. Beiden ist jedoch bewusst, dass eine Mannschaft nur gut funktionieren kann, wenn die Mixtur aus jungen und erfahrenen Spielern stimmt.

Mit Hannes Ackermann ist es der HSG gelungen, einen badenligaerprobten Spieler an die Tauber zu bekommen. Acht Jahre lang trug er das blau-weiße Trikot vom TV Hardheim und sammelte etliche Erfahrungen. Geht es nach den Keupp Brüdern, soll er diese Erfahrung jetzt nutzen und in das Team einbringen.

Nach seinem Abschied vom TV Hardheim nach der Saison 2017/2018 ist es ruhig um Hannes geworden. Der zweifache Vater wollte die Zeit mit der Familie intensivieren und seinen Traum vom Eigenheim verwirklichen. Nichtsdestotrotz hat er die Handballschuhe nie an den Nagel gehängt und sich bei der SpVgg Giebelstadt fit gehalten. 

Trainer Martin Keupp stand schon seit längerem mit Hannes in Kontakt und wollte ihn schon in der vergangenen Saison zur HSG lotsen. Umso glücklicher ist er, dass es jetzt geklappt hat: „Mit Hannes bekommen wir einen super Spieler ins Team, der vor allem in der Abwehr seine Qualitäten hat. Im Angriff möchte ich ihm eine neue Perspektive aufzeigen, die er hoffentlich mit viel Lust annehmen wird. Hannes ist dazu noch ein feiner Kerl, der mit seiner positiven und kämpferischen Art bestimmt vorangehen wird, wenn es mal nicht so gut läuft. Schön ihn jetzt an Board zu haben!“

Lieber Hannes, die ganze HSG-Familie freut sich über deine Zusage und wünscht dir, dass du die positiven Erfahrungen mit ehemaligen Hardheimer Spielern fortsetzen wirst.