Minispielfest bei der SG Bad Mergentheim

Minispielfest bei der SG Bad Mergentheim

Am vergangenen Sonntag starteten die Minis des TV Dittigheim und des TSV Tauberbischofsheim bei einem Minispielfest in Bad Mergentheim. Für die Minis des TV Dittigheim war es sogar das erste Turnier und sie traten als jünste Mannschaft an. Begleitet wurden sie von den Interimscoaches Björn Progl und Michael Stein die Tobias Ehler und Florian Brezina vertraten. Die Minis des TSV Tauberbischofsheim wurden von Bernd Mayer Sr. begleitet.

Minispielfest bei der SG Bad Mergentheim weiterlesen

Partnerschaft mit Mainfrankenbahn & Main-Spessart-Express (DB Regio)

Eine Handballmannschaft ist viel auf Reisen, umso erfreulicher ist es, dass die HSG Dittigheim/TBB mit der DB Regio einen Mobilitätspartner gewinnen konnte. Durch die Nähe zum Bundesland Bayern konnte man mit Peter Weber – dem  Marketingexperten der Mainfrankenbahn und des Main-Spessart Express –  davon überzeugen, die HSG zu unterstützen. 

Durch die Kooperation wird das Einzugsgebiet erweitert, denn mit dem Bayernticket kann man schon ab Tauberbischofsheim bequem und ohne Stau die schönsten Orte Bayerns entdecken – und das für nur 10,60 Euro bei 5 Reisenden.

Im Zuge einer erfolgreichen Kooperation supportet Peter Weber den Verein bei der Organisation der Mannschaftsfahrten auf der Schiene. 

Weitere Aktionen bei den Heimspielen sind geplant – so z. B ein Gewinnspiel mit den Zuschauern.

Man darf gespannt sein, wie sich diese sportliche Partnerschaft weiterentwickelt und für beide Seiten Früchte trägt.

Mehr Infos unter: https://www.tv-dittigheim.de/?page_id=14530

Defense wins Championships!

Nach dem Abstieg aus der Verbandsliga Baden in der Saison 2017/2018 hat man in der zurückliegenden Saison die Meisterschaft in der Landesliga Nord und den damit verbundenen direkten Wiederaufstieg erreicht.
Mit einem 27:23 Erfolg über den TSVG Malschenberg sicherte sich die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim bereits zwei Spieltage vor Saisonende die Landesliga Meisterschaft.
Zu Beginn der Saison stand ein großer Kaderumbruch bevor. Mit David Küpper, Fritz Bloser, Pascal Gärtner, Daniel Rakovic, Felix Bloser, Sandro Leuthold (alle Karriereende), Johannes Baier (SG Bad Mergentheim) und Luis Hönninger (TV Hardheim) verabschiedeten sich gleich 8 Spieler von der HSG und traten nicht den Gang in die Landesliga an. Zudem kam erschwerend hinzu, dass Youngster Carlo Hartnagel aufgrund einer Schulteroperation die komplette Saison ausfallen sollte.
Die Verantwortlichen hatten alle Hände voll zu tun, diese Lücken zu schließen. Mit Christian Gluhak, Jonas Berthold, Alexander Bitsch, den Gärtner-Brüdern Steffen und Dominik sowie Volker Leikauf konnte man schon zum Vorbereitungsbeginn einige Neuzugänge präsentieren. Leider verletzte sich Volker Leikauf direkt schwer an der Achillessehne, weswegen sein Comeback immer noch in den Sternen steht. Dafür meldet sich Thomas Keupp nach einer schweren Knieverletzung wieder zurück und konnte fortan den Rückraum verstärken.
Defense wins Championships! weiterlesen

Talentierte Verstärkung für die HSG

Jonathan Mohr schließt sich in der kommenden Saison ein weiterer Spieler der HSG an
Im Bild (v.l.): Trainer Martin Keupp mit seinem neuen Sprössling Jonathan Mohr
Mit Jonathan Mohr schließt sich in der kommenden Saison ein weiterer Spieler der HSG an. Der 17-jährige stammt gebürtig aus Lauda und spielte beim dortigen ETSV Lauda in der E- und D-Jugend. Ab der C-Jugend schloss sich Jonathan den Rhein-Neckar Löwen an und bekleidete dort vornehmlich den rechten Flügel. Mit der B-Jugend des Bundesliganachwuchses wurde der 1,85m große Linkshänder zwei Mal deutscher Vizemeister. In der vergangenen Saison legte Jonathan eine handballerische Pause ein, um sich auf die Schule zu fokussieren. Aktuell macht er sein Abitur am Gymnasium in Lauda und neben dem Handballsport ist er passionierter Schachspieler. Talentierte Verstärkung für die HSG weiterlesen

Meister kann nur phasenweise überzeugen

HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim beendet Saison mit knappem Sieg in Wiesloch

HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim feiert einen Auswärtssieg beim letzten Heimspiel in Wiesloch

TSG Wiesloch 2 – HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim 25:26

Seit dem vorzeitigen Gewinn der Landesligameisterschaft scheint bei der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim die Luft ziemlich raus zu sein. Das erfolgsverwöhnte Team von Trainer Martin Keupp kassierte letzte Woche gegen den TV Hemsbach Handball die erste Heimniederlage der Saison, jetzt mussten die „Grün-Weißen“ beim Absteiger TSG Wiesloch Handball II am Ende noch zittern, um ihre knappe 26:25 Führung ins Ziel zu retten. Entsprechend erleichtert zeigten sich Spieler und Offizielle, dass die kräftezehrende Saison endlich abgeschlossen ist.
Meister kann nur phasenweise überzeugen weiterlesen