1. Platz in Großlangheim

>> Alle Bilder <<

In einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale gewinnen die Jungs der männlichen D-Jugend das Rasenturnier in Großlangheim und fiebern jetzt schon dem Turnier im nächsten Jahr entgegen. Bereits zum vierten Mal war die HSG Dittigheim/TBB beim TV Großlangheim 1886 e.V. zu Gast, um sich freitags auf dem Beach- und samstags auf dem Rasenplatz mit der fränkischen Konkurrenz im Handball zu messen.

An den ungewohnt sandigen Untergrund und die veränderten Spielregeln galt es sich zunächst zu gewöhnen, was besonders den Beach-Neulingen schwer fiel. Weniger Taktik, dafür umso mehr Wille brachten dann im zweiten Spiel den ersten Sieg. Am Ende konnte man mit einem verdienten dritten Platze den ersten großen Turnier-Erfolg verbuchen.

Einem langen Abend am Lagerfeuer folgte eine kurze Nacht im Zelt, denn schon um 8 Uhr morgens ging es mit Handball auf dem Rasen weiter. In der Gruppenphase mussten die Mannschaften jeweils zwei Mal gegeneinander antreten. Mit jedem Spiel legten die Jungs noch einen Gang zu und überzeugten besonders mit einer starken Abwehrarbeit, die den Einzug ins Halbfinale sicherte. In diesem führten die Grün-Weißen zur Halbzeit knapp mit 3:2, vergaben dann aber einige freie Bälle und leisteten sich zu viele unnötige Ballverluste. Dank einer hervorragenden Torhüterleistung blieb der zweite Durchgang torlos und die Chance auf den Turniersieg gewahrt.

Ohne Wechselmöglichkeit, mit nur sieben Spielern und unter brütender Sommerhitze galt es für die Trainer bei den Spielern die allerletzten Kraftreserven für das Finale zu aktivieren. Gegen die SG Kernfranken stand es am Ende der zweiten Halbzeit 5:5 unentschieden und so musste die Entscheidung im 7-Meter-Werfen gefunden werden. Auch hier endete der erste Durchgang 3:3 unentschieden, doch die Jungs der HSG bewiesen Nervenstärke und verwandelten im Anschluss alle fünf Würfe, während der letzte Ball der SG knapp am Tor vorbeiflog. Danach gab es kein Halten mehr und jegliche Erschöpfung war vergessen, als dem Team unter grenzenlosem Jubel der Siegerpokal überreicht wurde. Vielen Dank an den TV Großlangheim für die tolle Organisation!