F-BL: HSG-Damen erkämpfen sich letzten Heimsieg

Zum Abschluss der Runde trafen die Damen der HSG Tauberbischofsheim/Dittiggheim auf den Vorletzten aus Bad Wimpfen. Von Anfang an stand fest, dass man die Punkte heute im Taubertal behalten wollte und so ging die Mannschaft motiviert und konzentriert ins Spiel.
Von Beginn des Spiels an standen die Damen der HSG sicher und aggressiv in der Abwehr, sodass es Bad Wimpfen bis zur 16. Minute nur einmal gelang den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren. Im weiteren Verlauf konnte man seinen Vorsprung auf bis zu sechs Tore heraus spielen und so zeigte die Anzeigetafel in der 26. Minute 10:4 an. Doch auch Bad Wimpfen wollte die Punkte nicht kampflos dem Gegner überlassen und so kämpfte sich der HC zur Halbzeit bis auf drei Tore zum Spielstand von 11:8 heran.
Nach der Halbzeitpause zeigte sich ein wild umkämpftes Spiel, bei dem sich die HSG-Damen den HC Bad Wimpfen jedoch meist mit ein oder zwei Toren auf Abstand halten konnte.
Doch auch der HC hatte das Spiel noch nicht aufgegeben und gab weiterhin alles um den Ausgleich zu erlangen, was ihnen in der 50. Minute auch erstmals gelang. Nun folgte eine spannende Endphase, die die HSG dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung für sich entscheiden konnte.
So blieben die Punkte beim Endstand von 23:22 im Taubertal und die HSG beendet die Saison 2015/2016 auf dem 6. Tabellenplatz.

M-LL: Durchmarsch trotz böser Pleite

23-04-2016 M-LL: Dossenheim – HSG / Google Photos

HSG gelingt trotz hoher Niederlage der Durchmarsch in die Verbandsliga
TSG Germania Dossenheim – HSG Dittigheim/TBB 37:19 (18:7)
Unterstützt von einer starken Fangemeinde startete die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim bei der TSG Germania Dossenheim ins Saisonfinale. Doch die Mannschaft fand an diesem Tag in keiner Phase zu ihrem Spiel, die nötige Einstellung fehlte völlig, von Gegenwehr war nichts zu spüren. Nach der zuvor so erfolgreich verlaufenen Runde lief bei den „Grün-Weißen“ in Dossenheim auf unerklärliche Weise einfach nichts zusammen. So kassierten die Gäste nach einer völlig indiskutablen Leistung mit 18:37 ihre höchste Saisonniederlage. Eine Erklärung für dieses Fiasko ist kaum zu finden. Auch das Fehlen von Goalgetter André Deis kann als Entschuldigung nicht herhalten. Bei der HSG war einfach die Luft raus.

M-LL: Durchmarsch trotz böser Pleite weiterlesen

M-LL: HSG möchte überragende Saison mit einem Sieg abschließen

Zum Abschluss der Landesligasaison muss die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim am Samstag um 20.00 Uhr bei der TSG Germania Dossenheim antreten. Obwohl der Aufstieg in die Verbandsliga längst geschafft ist, möchte das Team von Trainer Sigi Schneider dort natürlich seine sensationell erfolgreich verlaufene Runde mit einem weiteren Sieg krönen. M-LL: HSG möchte überragende Saison mit einem Sieg abschließen weiterlesen

M-LL: HSG vergibt Chance auf Rang zwei

16-04-2016 M-LL: HSG – SG Leutershausen 2 / Google Photos

HSG Dittigheim/TBB – SG Leutershausen II 25:30 (12:17)

Rakovic, Biesinger (beide Tor), Baier, Bloser (2), Rack (2), Deis (3), Hartmann (2), D. Küpper (n.e.), Leuthold (2), N. Küpper (3), Klemd (6), Schneider (5),

Nach der Erfolgsserie von sieben Spielen ohne Niederlage verlor die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim ihr Heimspiel gegen die Reserve von Drittligist SG Leutershausen überraschend mit 30:25 Toren. Damit vergaben die Grün-Weißen die große Chance auf Tabellenplatz zwei vorzurücken, denn auch der TV Eppelheim musste in Schriesheim Federn lassen. M-LL: HSG vergibt Chance auf Rang zwei weiterlesen