HSG entführt einen Punkt aus Buchen

Die zweite Mannschaft unserer HSG und die Reserve des TSV Buchen Handball trennten sich nach 60 spannenden Minuten mit einem 30:30 Unentschieden.
Auch wenn die vergangene Saison mit einem guten vierten Platz abgeschlossen werden konnte, schleppte die Mannschaft seit dem letztjährigen Aufeinandertreffen einen „Auswärtsfluch“ mit sich. Ein Jahr nach der katastrophalen Niederlage im Odenwald brannten die Kreisstädter aus dem Taubertal auf Wiedergutmachung.

HSG entführt einen Punkt aus Buchen weiterlesen

Weiter ungeschlagen, aber enttäuschende Leistungen

Der Spielplan wollte es so, dass man binnen einer Woche zweimal gegen Gundelsheim antreten musste, eben jenes Gundelsheim das von Ligafavorit Walldürn kürzlich mit 35:8 besiegt wurde und auch sonst noch nicht annähernd in Reichweite eines Punktes gekommen war. Eine willkommene Gelegenheit den Spielern die bisher weniger zum Einsatz gekommen waren Spielanteile zu geben, diverse Positionswechsel vorzunehmen und auch sonst einiges auszuprobieren – sollte man meinen. Weiter ungeschlagen, aber enttäuschende Leistungen weiterlesen

HSG mit deutlich ansteigender Form

HSG bietet dem Favoriten über weite Strecken Paroli

HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim – HSG Ettlingen/Bruchhausen 27:33 (14:14)

Steppan, Biesinger (beide Tor), Baier, Fritz Bloser (4), Ehler (1), Hartmann (1), D. Küpper (1), Suihkonen (2), Leuthold (5), N. Küpper (6), Felix Bloser (2), Gärtner (3/davon 2 Strafwürfe), Mihalj (2).

Trotz der Niederlage bot die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim ihren Zuschauern am Samstag in der Grünewaldsporthalle gegen die HSG Ettlingen / Bruchhausen eine ordentliche Partie. Die Gäste, die zusammen mit Plankstadt, Rot und Dossenheim zu den Titelaspiranten zählen, gingen natürlich als klare Favoriten ins Spiel. Doch die „Grün-Weißen“ zeigten von Beginn an wenig Respekt vor dem Tabellendritten. HSG mit deutlich ansteigender Form weiterlesen

Die HSG erwartet den Drittplatzierten Ettlingen/Bruchhausen

Drei Heimspiele für die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim in Folge

Nach der bitteren Niederlage beim SV Langensteinbach beschert der Spielplan der HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim in den kommenden Wochen nun drei Heimspiele in Folge. Aber einfacher wird es für die „Grün-Weißen“ dadurch nicht. Gleich zum Auftakt stellt sich mit der HSG Ettlingen/Bruchhausen ein ganz dicker Brocken im Taubertal vor. Anpfiff der Partie ist am Samstag, um 19.30 Uhr, in der Grünewald – Sporthalle in Tauberbischofsheim.
Die HSG erwartet den Drittplatzierten Ettlingen/Bruchhausen weiterlesen

HSG bereits mitten im Abstiegskampf

Die HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim scheitert in Langensteinbach am eigenen Unvermögen

SV Langensteinbach – HSG Dittigheim/Tauberbischofsheim 37:31 (17:13)

Beim bisher punktgleichen Tabellennachbarn SV Langensteinbach müsste die HSG Dittigheim / Tauberbischofsheim eine am Ende bittere 31:37 Niederlage hinnehmen. Der Grund lag in erster Linie erneut am schwachen Abwehrverhalten der Gäste, die ihren Gegner einfach nicht richtig in Griff bekamen. Zudem verstand es Langensteinbach, die vielen individuellen Fehler der HSG – Akteure, zu einfachen Toren zu nutzen.
Am Ende landeten die Gastgeber einen nie gefährdeten Erfolg. Mit aktuell 6:10 Punkten haben sie damit in der Tabelle den Anschluss ans Mittelfeld geschafft. Die „Grün-Weißen“ dagegen stehen spätestens jetzt voll im Abstiegskampf.
HSG bereits mitten im Abstiegskampf weiterlesen